verzerren - ein unbewusster Prozess

Verzerren – ein unbewusster Prozess

Verzerren – ein unbewusster Prozess Verzerren, heißt, wir verändern etwas, weil wir glauben, dass….. Dabei werden Sachverhalte unterschiedlich bewertet, häufig wird zusätzlich etwas weggelassen, dem anderen eine Absicht unterstellt, die mit der eigentlichen Absicht gar nicht übereinstimmen muss, aufgrund unserer Bewertungen und Erfahrungen unterscheiden sich auch unsere Schlussfolgerungen Dieses entspricht einem Mechanismus den wir Erwachsenen…

Details
Wahrnehmungsprozesse und Wahrnehmungsfilter

Wahrnehmungsprozesse

Wahrnehmungsprozesse und Wahrnehmungsfilter Alle Wahrnehmungsprozesse laufen unbewusst ab und sind von vielen Faktoren abhängig: z.B. wie wichtig mir eine Sache ist, wie vertraut sie mir ist, wo meine Gedanken gerade sind, welchen äußeren Impuls ich bekommen habe usw. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die sogenannten Wahrnehmungsfilter. Was wir wahrnehmen hängt in den unterschiedlichen Lebensphasen…

Details
Wahrnehmung und Lernen

Wahrnehmung und Lernen

Wahrnehmung und Lernen Die Wahrnehmung der Welt mit allen unseren Sinnen, bestimmt in erheblichem Maße wie wir auf die Worte und Handlungen anderer Menschen reagieren. Dieses gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Wer sich mit dem Thema „Lernen“ auseinandersetzt, kommt am Thema „Wahrnehmung“ nicht vorbei. Durch jede neue Information, durch jeden neuen Eindruck, durch jedes…

Details
spielerisch lernen

Spielerisch lernen

Spielerisch lernen Generell lässt sich sagen, dass alles, was Kinder experimentell oder spielerisch lernen, eher die die Begeisterung von Kindern findet. Deswegen an dieser Stelle einige Gedanken zu den benutzen Begriffen: Spiel, Übung, spielerisches Üben.   Es gibt Dinge, die sie spielend üben können. Dennoch ist es eine Übung, es mag aufgelockert sein, aber es dient…

Details
Ähnlichkeitshemmung

Lerntipp: Ähnlichkeitshemmung

Ähnlichkeitshemmung Der Psychologe Ranschburg wies 1905 nach, dass das Gedächtnis bei der Reproduktion von ähnlichen Lerninhalten gehemmt ist. Man nennt dies das Ranschburg-Phänomen oder Ähnlichkeitshemmung. Jeder kennt es. Es sollen zwei Dinge gelernt werden, die sich gleichen und der Kopf schmeißt alles durcheinander. Rene kam zusammen mit seinen Eltern zur Beratung. Die angeblich zunehmenden Schwierigkeiten…

Details
Lernerfolg und Lerntempo, Wiederholung

Lerntipp: Einzelteile automatisieren und sichern durch Wiederholung

Einzelteile automatisieren und sichern durch Wiederholung Die einzelnen Lerninhalte sollten so oft wiederholt werden, bis sie sicher sind, d.h. die richtige Antwort sollte leicht fallen. Wiederholung ist hier das Schlüsselwort. Es reicht nicht aus, sich mit einer einzelnen, richtigen Antwort zufrieden zu geben. Denn im Zweifelsfall ist das Gelernte dann am nächsten Tag wieder vergessen.…

Details
Lernschwierigkeiten

Die besten Strategien bei Lernschwierigkeiten

Die besten Strategien bei Lernschwierigkeiten Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kind mit bestimmten Inhalten Lernschwierigkeiten hat? Dann sollten Sie die folgenden Punkte beachten und zu Hilfe nehmen.   Zerlegen sie den Lerninhalt in alle möglichen Einzelteile   Erfahrungsgemäß ist dieser Punkt für Eltern deren Kinder Lernschwierigkeiten haben, der schwierigste Schritt. In der Regel ist…

Details