Suche Frieden: Ein Lied zum Katholikentag 2018

von Jutta Gorschlüter

Liedtext

Refrain:

Suche Frieden – guter Gott – hilf mir ihn finden.
Suche Frieden – guter Gott – ganz tief in mir.
Lass mich lernen zu vertrauen,
auf dich Herr möcht ich bauen,
mein Glaube an dich weist den Weg dafür.

Suche Frieden – guter Gott  – gib mir ein Zeichen,
suche Frieden – guter Gott – und gib mir Mut,
Menschen offen zu begegnen,
im Herzen sie zu segnen,
denn Freundlichkeit tut jedem Menschen gut.

 

Strophe 1:

Manchmal weiß ich nicht mehr weiter,
manchmal brauch ich einen Rat,
weil ich manches, an dem Schicksal was ich habe, gar nicht mag,
dann allein in solchen Stunden, fehlt mir Hoffnung, fehlt mir Kraft,
doch mit deiner Hilfe, weiß ich, dass ich´s schaff.

 

Refrain:

Suche Frieden – guter Gott – hilf mir ihn finden.
Suche Frieden – guter Gott – ganz tief in mir.
Lass mich lernen zu vertrauen,
auf dich Herr möcht ich bauen,
mein Glaube an dich weist den Weg dafür.

Suche Frieden – guter Gott  – gib mir ein Zeichen,
suche Frieden – guter Gott – und gib mir Mut,
Menschen offen zu begegnen,
im Herzen sie zu segnen,
denn Freundlichkeit tut jedem Menschen gut.

 

Strophe 2:

Manchmal trennt uns eine Sprache,
wir verstehn einander nicht,
doch wer Heimat sucht braucht Hilfe und braucht Menschen mit Gesicht,
braucht Begegnung und ein Lächeln, eine Hand die man ihm reicht,
ich weiß, dass du nie von meiner Seite weichst.

 

Refrain:

Suche Frieden – guter Gott – hilf mir ihn finden.
Suche Frieden – guter Gott – ganz tief in mir.
Lass mich lernen zu vertrauen,
auf dich Herr möcht ich bauen,
mein Glaube an dich weist den Weg dafür.

Suche Frieden – guter Gott  – gib mir ein Zeichen,
suche Frieden – guter Gott – und gib mir Mut,
Menschen offen zu begegnen,
im Herzen sie zu segnen,
denn Freundlichkeit tut jedem Menschen gut.

 

Strophe 3:

Manchmal seh ich all das Elend, seh die Angst und seh die Not,
und in solchen Zeiten frage ich mich, wo bist du mein Gott.
Warum lässt du das geschehen, und was willst du, dass ich tu,
doch wo Menschen Frieden stiften,– da bist du.

 

Refrain:

Suche Frieden – guter Gott – hilf mir ihn finden.
Suche Frieden – guter Gott – ganz tief in mir.
Lass mich lernen zu vertrauen,
auf dich Herr möcht ich bauen,
mein Glaube an dich weist den Weg dafür.

Suche Frieden – guter Gott – gib mir ein Zeichen,
suche Frieden – guter Gott – und gib mir Mut,
Menschen offen zu begegnen,
im Herzen sie zu segnen,
denn Freundlichkeit tut jedem Menschen gut.

 

Langsamer (Refrain):

Halt die Hände über mich, ich will dir folgen,
halt die Hände über mich bei Tag und Nacht,
schütz die Menschen, die wir lieben,
schenk allen deinen Frieden
und gib in meinem Leben auf mich acht.

 

Text und Musik: Jutta Gorschlüter 6/2017