Tipps für eine ordentliche Heftführung

Hier einige Tipps für eine ordentliche Heftführung, die sich in der Praxis bewährt haben.

  • Beginnen Sie bereits in der Grundschule auf eine ordentliche Heftführung zu achten. Gehen Sie dabei schrittweise vor, d.h. nehmen Sie sich zunächst immer nur einen Aspekt vor, wie z.B. regelmäßig lose Arbeitsblätter abzuheften.
  • Bei Arbeitsblättern, die in die Hefte geklebt werden sollen, empfiehlt es sich, den Kindern zu zeigen, wie man mit einem Lineal 5mm sowohl in der Länge, als auch in der Breite des Blattes abschneiden kann, so dass die Blätter nicht überstehen und einreißen können. Und bedenken Sie: Auch das will geübt sein!
  • Neigt Ihr Kind dazu, ständig über den Rand zu schreiben, ist es hilfreich den Beginn der Zeile und das Ende der Zeile farbig zu markieren. Nehmen Sie die bekannten Farben rot und grün (wie bei der Ampel). Grün für den Start einer Zeile und Rot für das Ende einer Zeile. 
  • Manche Kinder gehen mit ihren Heften beim Einräumen in die Schultasche durch heftige und schnelle Bewegungen unvorsichtiger um als andere. In dem Fall empfehle ich den Heftrücken vor der Nutzung schon durch einen breiten Streifen selbstklebende Folie zu verstärken. Ebenso kann man mit den Ecken der Hefte verfahren, so dass Eselsohren nicht so schnell entstehen. 
  • Überlegen Sie mit Ihrem Kind, in welchem Fach das Heft vom Lehrer eingesammelt wird. In der Regel geben die Lehrer dies zu Beginn eines Halbjahres bekannt. Kinder, die mit der Ordnungsführung Schwierigkeiten haben, sehen sich häufig vor einem schier unüberwindbaren Berg gestellt, wenn sie nur von allen Seiten zu hören bekommen: „Du musst ordentlicher arbeiten.“ Teilen Sie den Berg in überschaubare Portionen ein und beginnen Sie mit den Fächern, in denen die Hefte eingesammelt werden.
  • Ihr Kind sollte möglichst den gleichen Stift für die Texte innerhalb eines Heftes benutzen. Bei Jugendlichen, die mehr mit Kulis oder Finelinern schreiben, ist es manchmal sinnvoll zwei oder drei Stifte von der gleichen Sorte zu kaufen. Ein zusätzlicher Kuli im Tornister oder im Rucksack und der gleiche Stift steht jederzeit auf dem Schreibtisch zur Verfügung. Jugendliche die mit Kulis schreiben, unterliegen manchmal dem Irrtum zu glauben, Kuli sei gleich Kuli. In der Schriftgestaltung gibt es jedoch bei genauer Betrachtung gravierende Unterschiede.
  • Die Überschrift sollte sich deutlich abheben, durch eine entsprechende Schrift z.B. kann zwischen Überschrift und Textbeginn möglichst eine Reihe frei gelassen werden. So wirkt die Seite übersichtlicher. Nachträglich können dann die Überschriften, sollte das Heft eingesammelt werden, noch zusätzlich farbig unterstrichen werden.
  • Halten Sie die Kinder an, Zeichnungen grundsätzlich mit Bleistift zu machen. Unter anderem hat dies den Vorteil, dass Zeichnungen vor der Abgabe von Heften noch einmal optimiert werden können.
  • Fragen und Aufgaben sollten gut erkennbar sein und sich von anderen Texte absetzen. Das hilft vor allem auch bei der Vorbereitung auf eine anstehende Arbeit. Ggf. auch die Buchseite oder die Nummer der entsprechenden Aufgabe notieren. 
  • Zusätzliche Ergänzungen wie Bilder aus Zeitschriften oder Prospekten, Zeichnungen und Skizzen können ein Heft aufpeppen.

Eine Antwort

  1. Guten Abend Frau Gorschlüter, ich bin selber Lehrer und kämpfe seit Jahren gegen die Papierverwendung an. Wenn die Kinder aus der Grundschule kommen, schneiden sie tatsächlich die Ränder der Arbeitsblätter ab und kleben diese in ihre Hefte und vergeuden angeleitet sinnlos Ressourcen. Ich habe zu meiner eigenen Schulzeit gelehrt, dass es dafür den linken Seitenrand (DIN 5008, 2,5cm) gibt. Dort wird das Arbeitsblatt auf der linken Seite 2 cm gefaltet, mit einem Pritt-Stift beklebt und daumenbreit eingeklebt. So ist das intakte Arbeitsblatt wie eine Heftseite eingefügt und man kann auf der selben Heftseite ganz normal weiterschreiben. Vielleicht können Sie diese Technik bei der Heftführung mit berücksichtigen. Vielen Dank Richard Knäbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 1 =

Weitere Beiträge

Praxistipps zum Lernen mit Kindern

Tragen Sie sich gerne hier ein und erhalten Sie ab sofort kostenlose regelmäßige Mails mit Tipps, Tricks, Eselsbrücken und noch mehr Infos rund um das Thema “Wie funktioniert entspanntes Lernen”.

X